plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

100 User im System
Rekord: 788
(03.08.2019, 04:00 Uhr)

 
 
 Spermaspende - künstliche Befruchtung
  Suche:

 Vorsicht!!!!!!!!!!!! 11.03.2006 (07:27 Uhr) Unbekannt
 Re: Vorsicht!!!!!!!!!!!! 14.03.2006 (13:08 Uhr) Unbekannt
 Re: Vorsicht!!!!!!!!!!!! 14.03.2006 (13:26 Uhr) Unbekannt
 Re: Spende Samen - Erfülle Kinderwunsch 14.03.2006 (13:38 Uhr) unbekannt
 Re: Spende Samen - Erfülle Kinderwunsch 14.03.2006 (14:02 Uhr) Unbekannt
 Re: Spende Samen - Erfülle Kinderwunsch 14.03.2006 (17:14 Uhr) Namenlos
 Das arbeitslose Paar aus Oranienburg 14.03.2006 (19:22 Uhr) Unbekannt
 Re: Das arbeitslose Paar aus Oranienburg 15.03.2006 (07:04 Uhr) Unbekannt
 Re: Das arbeitslose Paar aus Oranienburg 15.03.2006 (11:20 Uhr) Unbekannt
 Spende oder Geschäft?? - Geld ist der Unterschied! 15.03.2006 (14:30 Uhr) Namenlos
wenn du zu seiner samenspende in einer bank gehst, oder zu einer blutspende ins krankhaus, oder zum plasmaspenden in einem institut, so hast du das recht auf eine "aufwandsentschädigung" aventis bioservicis weisst immer darauf hin, dass die menschen aus hilfe spenden sollen und nicht aus wirtschaftlicher not heraus, dass muss man auch inform seiner eigenen unterschrift dokumentieren.

also habe ich als samenspender das recht auf eine kleine "aufwandsentschädigung" wenn ich kommerziell handeln würde, müsste ich eine Rechnung ausstellen, hier kommerziell werben, mit Steuernummer usw, dass darf ich nicht, weil du ein gewerbe anmelden musst, ansonsten wäre es ja schwarzarbeit und steuerhinterziehung, so ich hoffe ich habe dich jetzt ein bisschen in vwl aufgeklärt.
jede frau so kenne ich es von anderen spendern auch, gab ihrem spender einen dankesgruss von 20 €, dass ist denke ich nicht zuviel verlangt, wenn man bedenkt, dass eine spende bei einer bank mit über 2.800 € tarifiert ist, ... hier geht es darum auch den anderen zu achten und nicht auszubeuten, das paar aus oranienburg , war ja nicht bereit 15 € zu zahlen.

> > .... sich leute bestellen und
> > dann sauer sind, weil Sie was für die Spende bezahlen
> > müssen.
> >
> > gruss gerald
>
> Also entweder ist es eine SPENDE oder ein HANDEL. Wenn Du
> Deine SPENDE anbietest, finde ich es Komisch, dass du es
> später nun doch in einen HANDEL umfunktionierst indem du
> GELD dafür verlangst.
> Ich habe jedenfalls noch nie etwas von einer
> kostenpflichtigen Spende gehört.
>
> Gruss
> XXX

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Portal.Stammzellenspender.de". Die Überschrift des Forums ist "Spermaspende - künstliche Befruchtung".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Portal.Stammzellenspender.de | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Forumhosting von plaudern.de. Kostenlose Foren für Jeden. Klicken Sie hier. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.