plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

48 User im System
Rekord: 788
(03.08.2019, 04:00 Uhr)

 
 
 Spermaspende - künstliche Befruchtung
  Suche:

Guten Tag liebe Frauen, mein Name ist Gerald, Büroangestellter von Beruf und 28 jahre jung. Ich spende meinen Samen an alle Frauen die sich vom Herzen her ein Baby wünschen , und die Fähigkeit besitzen ein Kind liebe , wärme und Geborgenheit zu geben, die Entscheidung für ein Kind ist eine Lebensentscheidung. In meiner Philosophie steht die Weitergabe des Lebens im Vorderung, ich sehe mich daher als Schöpfer, der dazu beitragen möchte menschliches Leben in die Unendlichkeit Weiterzugeben, es wird darum bei mir keine finanzielle oder sexuelle Forderungen geben. In der Hoffnung, dass sich vielleicht nette Frauen melden, die sich für ein Kinderwunsch entscheiden und diese Emails auch seriös erscheinen, freue ich mich auf Eure Emails, Werbung usw, ist bei mir unerwünscht. weitere Einzelheiten: der_schoepfer@gmx.de
 Vorsicht!!!!!!!!!!!! 11.03.2006 (07:27 Uhr) Unbekannt
Das ist wieder der Berliner Student!!!!!!!!
 Re: Vorsicht!!!!!!!!!!!! 14.03.2006 (13:08 Uhr) Unbekannt
> Das ist wieder der Berliner Student!!!!!!!!

Du bist eine hysterische Hexe, die ohne Substanz beschuldigungen aufzeigen kann, eine dumme hexe aus oranienburg die sich mit mehreren namen einschleicht und für eine samenspende keinen pfennig geld zahlen will,
 Re: Vorsicht!!!!!!!!!!!! 14.03.2006 (13:26 Uhr) Unbekannt
> > Das ist wieder der Berliner Student!!!!!!!!
>
> Du bist eine hysterische Hexe, die ohne Substanz
> beschuldigungen aufzeigen kann, eine dumme hexe aus
> oranienburg die sich mit mehreren namen einschleicht und
> für eine samenspende keinen pfennig geld zahlen will,

Wer wohl hysterisch ist!!! Ich habe nie gesagt das ich
mich nicht erkenntlich zeigen möchte,(Geld) und
selbstverständlich werden die Auslagen die der Spender
hat von mir beglichen. Aber wenn man so geldgeil ist wie
du der dafür erst 50,-haben möchte und dann runter geht
15,- das sagt ja wohl alles! Und ich habe es nicht nötig
den erst besten Spender zu nehmen denn es sollte schon
der richtige sein und wenn ich 1 Jahr warten muß!!!!!
Und noch eine Anmerkung ich komme nicht aus Oranienburg
das Treffen war anonym und deshalb fand es in Oranienburg
statt auch schon mal darüber nachgedacht??????
 Re: Spende Samen - Erfülle Kinderwunsch 14.03.2006 (13:38 Uhr) unbekannt
> Guten Tag liebe Frauen, mein Name ist Gerald,
> Büroangestellter von Beruf und 28 jahre jung. Ich spende
> meinen Samen an alle Frauen die sich vom Herzen her ein
> Baby wünschen , und die Fähigkeit besitzen ein Kind liebe
> , wärme und Geborgenheit zu geben, die Entscheidung für
> ein Kind ist eine Lebensentscheidung. In meiner
> Philosophie steht die Weitergabe des Lebens im Vorderung,
> ich sehe mich daher als Schöpfer, der dazu beitragen
> möchte menschliches Leben in die Unendlichkeit
> Weiterzugeben, es wird darum bei mir keine finanzielle
> oder sexuelle Forderungen geben. In der Hoffnung, dass
> sich vielleicht nette Frauen melden, die sich für ein
> Kinderwunsch entscheiden und diese Emails auch seriös
> erscheinen, freue ich mich auf Eure Emails, Werbung usw,
> ist bei mir unerwünscht. weitere Einzelheiten:
> der_schoepfer@gmx.de


Wer sich selbst schon als Schöpfer sieht, also bitte!!!!!
 Re: Spende Samen - Erfülle Kinderwunsch 14.03.2006 (14:02 Uhr) Unbekannt
> > Guten Tag liebe Frauen, mein Name ist Gerald,
> > Büroangestellter von Beruf und 28 jahre jung. Ich spende
> > meinen Samen an alle Frauen die sich vom Herzen her ein
> > Baby wünschen , und die Fähigkeit besitzen ein Kind liebe
> > , wärme und Geborgenheit zu geben, die Entscheidung für
> > ein Kind ist eine Lebensentscheidung. In meiner
> > Philosophie steht die Weitergabe des Lebens im Vorderung,
> > ich sehe mich daher als Schöpfer, der dazu beitragen
> > möchte menschliches Leben in die Unendlichkeit
> > Weiterzugeben, es wird darum bei mir keine finanzielle
> > oder sexuelle Forderungen geben. In der Hoffnung, dass
> > sich vielleicht nette Frauen melden, die sich für ein
> > Kinderwunsch entscheiden und diese Emails auch seriös
> > erscheinen, freue ich mich auf Eure Emails, Werbung usw,
> > ist bei mir unerwünscht. weitere Einzelheiten:
> > der_schoepfer@gmx.de
>
>
> Wer sich selbst schon als Schöpfer sieht, also bitte!!!!!


Danke für diesen Zusatz!!!!!!!!
Erst bist du Student und jetzt bist du schon Büroangestellter!!!!!!!!Schon ein bißchen komisch oder??
 Re: Spende Samen - Erfülle Kinderwunsch 14.03.2006 (17:14 Uhr) Namenlos
Auf jeden Fall scheint das Einer zu sein der es schon beim ersten Treffen schafft Streit zu verursachen.
Ein seriöser Spender würde sich diskret zurückziehen ohne Forderungen, Beschuldigungen und ohne Streit.
Gruss XXX
 Das arbeitslose Paar aus Oranienburg 14.03.2006 (19:22 Uhr) Unbekannt
> Auf jeden Fall scheint das Einer zu sein der es schon
> beim ersten Treffen schafft Streit zu verursachen.
> Ein seriöser Spender würde sich diskret zurückziehen ohne
> Forderungen, Beschuldigungen und ohne Streit.
> Gruss XXX

Also wer sich nicht traut mit Namen zu melden, der ist schon ziemlich verdächtig oder nicht ?? bin gerade per Email gewarnt worden vor einem Paar aus Oranienburg, die sich hier mehrere Namen geben, sich leute bestellen und dann sauer sind, weil Sie was für die Spende bezahlen müssen.

gruss gerald

ein grund mehr bei lesbischen frauen zu spenden und nicht bei paaren, die von arbeitslosigkeit und frustration geprägt sind, daher sind schäden am kind schon vorprogrammiert, da wohl der vater kein kind zeugen kann, aber das kindergeld benötigt, wird mit aller gewalt versucht hier einen spender zu suchen, und wer nicht spendet ist angeblich unseriös, ich verstehe aber nicht wie man auf den berliner student kommt den ich nicht kenne, wie dem auch sei, frustierte leute scheint es wohl zu geben, die im netz hier eigentlich nicts verloren haben.
 Re: Das arbeitslose Paar aus Oranienburg 15.03.2006 (07:04 Uhr) Unbekannt
> > Auf jeden Fall scheint das Einer zu sein der es schon
> > beim ersten Treffen schafft Streit zu verursachen.
> > Ein seriöser Spender würde sich diskret zurückziehen ohne
> > Forderungen, Beschuldigungen und ohne Streit.
> > Gruss XXX
>
> Also wer sich nicht traut mit Namen zu melden, der ist
> schon ziemlich verdächtig oder nicht ?? bin gerade per
> Email gewarnt worden vor einem Paar aus Oranienburg, die
> sich hier mehrere Namen geben, sich leute bestellen und
> dann sauer sind, weil Sie was für die Spende bezahlen
> müssen.
>
> gruss gerald
>
> ein grund mehr bei lesbischen frauen zu spenden und nicht
> bei paaren, die von arbeitslosigkeit und frustration
> geprägt sind, daher sind schäden am kind schon
> vorprogrammiert, da wohl der vater kein kind zeugen kann,
> aber das kindergeld benötigt, wird mit aller gewalt
> versucht hier einen spender zu suchen, und wer nicht
> spendet ist angeblich unseriös, ich verstehe aber nicht
> wie man auf den berliner student kommt den ich nicht
> kenne, wie dem auch sei, frustierte leute scheint es wohl
> zu geben, die im netz hier eigentlich nicts verloren
> haben.

Komisch nur das du genauso aussiehst wie der Berliner Student (Foto)!!!!!!!!!!!!!!!
 Re: Das arbeitslose Paar aus Oranienburg 15.03.2006 (11:20 Uhr) Unbekannt
> > > Auf jeden Fall scheint das Einer zu sein der es schon
> > > beim ersten Treffen schafft Streit zu verursachen.
> > > Ein seriöser Spender würde sich diskret zurückziehen ohne
> > > Forderungen, Beschuldigungen und ohne Streit.
> > > Gruss XXX
> >
> > Also wer sich nicht traut mit Namen zu melden, der ist
> > schon ziemlich verdächtig oder nicht ?? bin gerade per
> > Email gewarnt worden vor einem Paar aus Oranienburg, die
> > sich hier mehrere Namen geben, sich leute bestellen und
> > dann sauer sind, weil Sie was für die Spende bezahlen
> > müssen.
> >
> > gruss gerald
> >
> > ein grund mehr bei lesbischen frauen zu spenden und nicht
> > bei paaren, die von arbeitslosigkeit und frustration
> > geprägt sind, daher sind schäden am kind schon
> > vorprogrammiert, da wohl der vater kein kind zeugen kann,
> > aber das kindergeld benötigt, wird mit aller gewalt
> > versucht hier einen spender zu suchen, und wer nicht
> > spendet ist angeblich unseriös, ich verstehe aber nicht
> > wie man auf den berliner student kommt den ich nicht
> > kenne, wie dem auch sei, frustierte leute scheint es wohl
> > zu geben, die im netz hier eigentlich nicts verloren
> > haben.
>
> Komisch nur das du genauso aussiehst wie der Berliner
> Student (Foto)!!!!!!!!!!!!!!!


Du bist ja ein ganz schlauer, schon mal auf die Idee gekommen, dass ein Kind im Monat mehr als 154 Euro kostet!
Oh ja, die beiden habens nur aufs Geld abgesehen.
Ob man ein Kind vernünftig aufziehen kann, hat ja wohl nix mit Arbeitslosigkeit oder nicht zutun.
 Spende oder Geschäft?? - Geld ist der Unterschied! 15.03.2006 (14:30 Uhr) Namenlos
> .... sich leute bestellen und
> dann sauer sind, weil Sie was für die Spende bezahlen
> müssen.
>
> gruss gerald

Also entweder ist es eine SPENDE oder ein HANDEL. Wenn Du Deine SPENDE anbietest, finde ich es Komisch, dass du es später nun doch in einen HANDEL umfunktionierst indem du GELD dafür verlangst.
Ich habe jedenfalls noch nie etwas von einer kostenpflichtigen Spende gehört.

Gruss
XXX
Zuletzt geändert von Verfasser am 15.03.2006 um 14:32 Uhr.
wenn du zu seiner samenspende in einer bank gehst, oder zu einer blutspende ins krankhaus, oder zum plasmaspenden in einem institut, so hast du das recht auf eine "aufwandsentschädigung" aventis bioservicis weisst immer darauf hin, dass die menschen aus hilfe spenden sollen und nicht aus wirtschaftlicher not heraus, dass muss man auch inform seiner eigenen unterschrift dokumentieren.

also habe ich als samenspender das recht auf eine kleine "aufwandsentschädigung" wenn ich kommerziell handeln würde, müsste ich eine Rechnung ausstellen, hier kommerziell werben, mit Steuernummer usw, dass darf ich nicht, weil du ein gewerbe anmelden musst, ansonsten wäre es ja schwarzarbeit und steuerhinterziehung, so ich hoffe ich habe dich jetzt ein bisschen in vwl aufgeklärt.
jede frau so kenne ich es von anderen spendern auch, gab ihrem spender einen dankesgruss von 20 €, dass ist denke ich nicht zuviel verlangt, wenn man bedenkt, dass eine spende bei einer bank mit über 2.800 € tarifiert ist, ... hier geht es darum auch den anderen zu achten und nicht auszubeuten, das paar aus oranienburg , war ja nicht bereit 15 € zu zahlen.

> > .... sich leute bestellen und
> > dann sauer sind, weil Sie was für die Spende bezahlen
> > müssen.
> >
> > gruss gerald
>
> Also entweder ist es eine SPENDE oder ein HANDEL. Wenn Du
> Deine SPENDE anbietest, finde ich es Komisch, dass du es
> später nun doch in einen HANDEL umfunktionierst indem du
> GELD dafür verlangst.
> Ich habe jedenfalls noch nie etwas von einer
> kostenpflichtigen Spende gehört.
>
> Gruss
> XXX

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Portal.Stammzellenspender.de". Die Überschrift des Forums ist "Spermaspende - künstliche Befruchtung".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Portal.Stammzellenspender.de | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Forumhosting von plaudern.de. Kostenlose Foren für Jeden. Klicken Sie hier. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.