plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

61 User im System
Rekord: 464
(08.04.2021, 06:23 Uhr)

 
 
 Spermaspende - künstliche Befruchtung
  Suche:

 Spinner 20.01.2006 (08:33 Uhr) guenther44
Leider hat sich in diesem Forum nichts geändert... hier tummeln sich spinner herum... wer sachkenntnis hat kommt ins schmunzeln oder bekommt wut. ich meine dabei beide seiten. die herren der schöpfung benehmen sich wie es der name sagt. das geht sogar soweit, dass ER fordert, 2 tage vor dem eisprung mindestens 2 mal täglich sex zu haben. Dabei lässt sich der günstigste zeitpunkt auf eine stunde genau festlegen....... Da sind lesben die habe ich schon vor 2 jahren hier gesehen. macht mal weiter umsatz in der becherindustrie. Entweder ich bin Lesbe oder frau mit kinderwunsch. will ich beides sein muss ich kompromisse eingehen. wer in der lesbenszene verkehrt, kennt diese eifersuchtsdramen, aber dann ist man minuten später wieder ein herz und eine seele........in meiner laufbahn als spender habe ich im schnitt 5 kindern im jahr auf diese welt verholfen........ es geht nur wenn empängerin/mit partner und spender sich vorher einige male getroffen hat und da müssen sich alle 3 sympatisch sein.
Dazu noch eins, alle 3 sollten gemeinsam zum frauenarzt gehen. das dort besprechen. danach gemeinsam die art der Zeugung planen, Die methode spielt da keine rolle es sind alle methoden möglich. da es oft auch eine geldfrage ist muss man sich schon im klaren sein das es bei der bechermethode einige hundert euro kosten kann, denn das sperma kann man so haben, aber ein spender sollte seine fahrtkosten ersezt bekommen. dazu u.u. noch hormonpräparate, Lh - Teststreifen (packung 30 Euro) und ein medikament, das den schleimpfopf durchgängiger macht. das auf mehrere versuche verteilt da kommt schon was zusammen. Die LH - Teststreifen sind in jedem Fall erforderlich auch bei der natürlichen methode, damit kann man den günstigsten zeitpunkt bestimmen. von 5 schwangerschaften sind 4 auf die natürliche entstanden und es hat meist beim 2. mal geklappt. auch mit 50 habe ich mit meiner 24 jährigen frau noch ein wunschkind im ersten anlauf geschafft. man sollte sich halt in der sache und mit seinem Körper auskennen.
 Re: Spinner 20.01.2006 (10:52 Uhr) Skeptiker
 Re: Spinner 20.01.2006 (13:21 Uhr) Eifelfrauen
 Re: Spinner 20.01.2006 (16:39 Uhr) Skeptiker
 Re: Spinner 21.01.2006 (07:30 Uhr) auch skeptisch
 Re: Spinner 21.01.2006 (11:40 Uhr) Gerd14
 Re: Spinner 22.01.2006 (05:38 Uhr) virginia
 Re: Spinner 22.01.2006 (07:51 Uhr) petra
 Re: Spinner 22.01.2006 (15:17 Uhr) guenther44
 Re: Spinner 23.01.2006 (11:03 Uhr) Skeptiker
 Re: Spinner 23.01.2006 (10:48 Uhr) Skeptiker
 Re: Spinner 23.01.2006 (22:28 Uhr) guenther44

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Portal.Stammzellenspender.de". Die Überschrift des Forums ist "Spermaspende - künstliche Befruchtung".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Portal.Stammzellenspender.de | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Forumhosting von plaudern.de. Kostenlose Foren für Jeden. Klicken Sie hier. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.