plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

95 User im System
Rekord: 788
(03.08.2019, 04:00 Uhr)

 
 
 Spermaspende - künstliche Befruchtung
  Suche:

 suchen samenspender 09.02.2005 (18:08 Uhr) dana
wir,meine freundin und ich,suchen auf diesem wege einen gesunden,seriösen samenspender,der uns bei der erfüllung unseres kinderwunsches hilft. er sollte weder sexuelle noch finanzielle interessen haben und außschließlich per bechermethode spenden.wenn du aus der nähe von ma,hd,f,s, kommst und dein angebot ernst ist,würden wir uns sehr über eine email freuen
lg
d.
 Re: suchen samenspender 09.02.2005 (20:15 Uhr) mann
kein geld, kein sex, wozu sollte sich ein mann bereit erklären hier zu  helfen ?
irgend einen anreiz braucht jeder.
 Re: suchen samenspender 09.02.2005 (22:45 Uhr) Unbekannt
> kein geld, kein sex, wozu sollte sich ein mann bereit
> erklären hier zu  helfen ?
> irgend einen anreiz braucht jeder.

Wenn du dir ausschließlich Geld oder Sex als Anreiz vorstellen kannst, ist das DEIN ganz eigenes persönliches Problem...
 Re: suchen samenspender 10.02.2005 (01:18 Uhr) stephan2311
> > kein geld, kein sex, wozu sollte sich ein mann bereit
> > erklären hier zu  helfen ?
> > irgend einen anreiz braucht jeder.
>
> Wenn du dir ausschließlich Geld oder Sex als Anreiz
> vorstellen kannst, ist das DEIN ganz eigenes persönliches
> Problem...


Der "Mann" heißt bestimmt Ali.
 Re: Deine freche Antwort! 10.02.2005 (08:33 Uhr) Johanna
> kein geld, kein sex, wozu sollte sich ein mann bereit
> erklären hier zu  helfen ?
> irgend einen anreiz braucht jeder.

Du bist im falschen Forum!!!
Hier geht es weder um Sex (das haben die wenigsten Männer bisher gepeilt, leider!!) noch darum finanziell abgesichert zu werden.
Ich frage mich echt was sich manche Männer einbilden!
Die Frauen die hier inserieren sind kein Freiwild, sondern Frauen die sich ein Kind wünschen!!
Begreift das doch endlich mal!!!!!!!!
Ich wünsche mir echt mal einen Beitrag von einem Intelligenten, seriösen Samenspender!!!
 Re: Deine freche Antwort! 10.02.2005 (22:10 Uhr) Unbekannt
> > kein geld, kein sex, wozu sollte sich ein mann bereit
> > erklären hier zu  helfen ?
> > irgend einen anreiz braucht jeder.
>
> Du bist im falschen Forum!!!
> Hier geht es weder um Sex (das haben die wenigsten Männer
> bisher gepeilt, leider!!) noch darum finanziell
> abgesichert zu werden.
> Ich frage mich echt was sich manche Männer einbilden!
> Die Frauen die hier inserieren sind kein Freiwild,
> sondern Frauen die sich ein Kind wünschen!!
> Begreift das doch endlich mal!!!!!!!!
> Ich wünsche mir echt mal einen Beitrag von einem
> Intelligenten, seriösen Samenspender!!!

Ich muß schon sagen das es immer noch Idoten gibt die meinen eine Frau ist nur zum p... da. Da kann ich nur als Man sagen, armes hirnloses Schwein.
Sorry für die harten Worte aber manche kapieren es sonst nicht.
Ich selbst habe schon Kinder, per Bechermethode und habe auch Kontakt. Es geht hier auch nicht um Geld sondern um das  Gewisse etwas als Elternteil zu erleben, was besonders schön ist.
Also Männer die nur auf das eine aus seit und es nicht glauben wollt, geht da hin wo Ihr keine normalen Leute stören könnt, sucht euch ein anderes Forum. DANKE !!!
 Re: Deine freche Antwort! 11.02.2005 (11:34 Uhr) Unbekannt
> > > kein geld, kein sex, wozu sollte sich ein mann bereit
> > > erklären hier zu  helfen ?
> > > irgend einen anreiz braucht jeder.
> >
> > Du bist im falschen Forum!!!
> > Hier geht es weder um Sex (das haben die wenigsten Männer
> > bisher gepeilt, leider!!) noch darum finanziell
> > abgesichert zu werden.
> > Ich frage mich echt was sich manche Männer einbilden!
> > Die Frauen die hier inserieren sind kein Freiwild,
>
> > sondern Frauen die sich ein Kind wünschen!!
> > Begreift das doch endlich mal!!!!!!!!
> > Ich wünsche mir echt mal einen Beitrag von einem
> > Intelligenten, seriösen Samenspender!!!
>
> Ich muß schon sagen das es immer noch Idoten gibt die
> meinen eine Frau ist nur zum p... da. Da kann ich nur als
> Man sagen, armes hirnloses Schwein.
> Sorry für die harten Worte aber manche kapieren es sonst
> nicht.
> Ich selbst habe schon Kinder, per Bechermethode und habe
> auch Kontakt. Es geht hier auch nicht um Geld sondern um
> das  Gewisse etwas als Elternteil zu erleben, was
> besonders schön ist.
> Also Männer die nur auf das eine aus seit und es nicht
> glauben wollt, geht da hin wo Ihr keine normalen Leute
> stören könnt, sucht euch ein anderes Forum. DANKE !!!

ganz deiner Meinung!!! Ich bin nun wirklich alles andere als eine Kampflesbe, doch je länger ich solche "Kommentare" wie siehe oben, lese, desto mehr kann ich so langsam die Frauen verstehen...
Wir suchen einen Samenspender und sind alle sehr bemüht Achtung und Respekt vor diesem zu haben, ich stelle keine Fragen warum er das macht, noch ist mir wichtig wer er ist. Ich möchte ein Kind, dafür gehe ich Risiken ein, nämlich das Risiko das er irgendwann selbst Ansprüche stellt, weil er denkt unser Kind könnte auch Lesbisch sein, oder noch schlimmer, seine Tests sind gefälscht und er hat Aids.
Risiken müssen in diesem Fall eingegangen werden, von beiden Seiten! Aber es ist wichtig ehrlich zu sein, Aufrichtig und Respekt vor einander zu haben.
Diese dämlichen Kommentare machen alles zu Nichte!
Ich wünsche mir ein Kind von ganzen Herzen!

Und das einzige was ich brauche ist ein aufrichtiger mitfühlender Mann der seinen Samen per Bechermethode spendet. Ist das wirklich zu viel verlangt?



 Re: Deine freche Antwort! 11.02.2005 (13:43 Uhr) Andreas
Ich kann mich den Ausführungen der Vorredner/innen nur anschließen. Leider ist es in der letzten Zeit sehr extrem geworden was falsche "Anzeigen" oder Antworten angeht. Leider verbirgt sich meist, so denke ich, ein geringer geistiger Horizont hinter solches individuen. (Personen kann man soetwas ja meist nicht nennen) die meinen der Kinderwunsch von Frauen/Paaren ware mit einem "billigen/einfachen" f..., der auch noch bezahlt wird verbunden. Solche "Spinner" sind wohl die Art welche im Leben es zu nichts gebracht haben und auch nichts bringen werden, oder sich der Art zuneigen welche man "Machos" nennt. Ich möchte solchen Leuten, wenn bei diesen die Schulbildung nicht reicht nicht erklären wie eine Zeugung von statten geht (nicht alleine durch f...en) denn ich denke diese Personen wären geistig damit hoffnungslos überfordert. Soetwas sollte sich besser nicht vermehren!
 Re: Deine freche Antwort! 13.02.2005 (22:35 Uhr) Unbekannt
> > > > kein geld, kein sex, wozu sollte sich ein mann bereit
> > > > erklären hier zu  helfen ?
> > > > irgend einen anreiz braucht jeder.
> > >
> > > Du bist im falschen Forum!!!
> > > Hier geht es weder um Sex (das haben die wenigsten Männer
> > > bisher gepeilt, leider!!) noch darum finanziell
> > > abgesichert zu werden.
> > > Ich frage mich echt was sich manche Männer einbilden!
> > > Die Frauen die hier inserieren sind kein Freiwild,
> >
> > > sondern Frauen die sich ein Kind wünschen!!
> > > Begreift das doch endlich mal!!!!!!!!
> > > Ich wünsche mir echt mal einen Beitrag von einem
> > > Intelligenten, seriösen Samenspender!!!
> >
> > Ich muß schon sagen das es immer noch Idoten gibt die
> > meinen eine Frau ist nur zum p... da. Da kann ich nur als
> > Man sagen, armes hirnloses Schwein.
> > Sorry für die harten Worte aber manche kapieren es sonst
> > nicht.
> > Ich selbst habe schon Kinder, per Bechermethode und habe
> > auch Kontakt. Es geht hier auch nicht um Geld sondern um
> > das  Gewisse etwas als Elternteil zu erleben, was
> > besonders schön ist.
> > Also Männer die nur auf das eine aus seit und es nicht
> > glauben wollt, geht da hin wo Ihr keine normalen Leute
> > stören könnt, sucht euch ein anderes Forum. DANKE !!!
>
> ganz deiner Meinung!!! Ich bin nun wirklich alles andere
> als eine Kampflesbe, doch je länger ich solche
> "Kommentare" wie siehe oben, lese, desto mehr kann ich so
> langsam die Frauen verstehen...
> Wir suchen einen Samenspender und sind alle sehr bemüht
> Achtung und Respekt vor diesem zu haben, ich stelle keine
> Fragen warum er das macht, noch ist mir wichtig wer er
> ist. Ich möchte ein Kind, dafür gehe ich Risiken ein,
> nämlich das Risiko das er irgendwann selbst Ansprüche
> stellt, weil er denkt unser Kind könnte auch Lesbisch
> sein, oder noch schlimmer, seine Tests sind gefälscht und
> er hat Aids.
> Risiken müssen in diesem Fall eingegangen werden, von
> beiden Seiten! Aber es ist wichtig ehrlich zu sein,
> Aufrichtig und Respekt vor einander zu haben.
> Diese dämlichen Kommentare machen alles zu Nichte!
> Ich wünsche mir ein Kind von ganzen Herzen!
>
> Und das einzige was ich brauche ist ein aufrichtiger
> mitfühlender Mann der seinen Samen per Bechermethode
> spendet. Ist das wirklich zu viel verlangt?
>
Danke für die Befürwortung von meinen Kommentar. Sucht Ihr immer noch einen ehrlichen Spender ? Würde mich unter Umständen noch mal bereit erklären. Kommt auf die Entfernung an. Komme aus Bereich 850.. !
Wo kommt Ihr her und wie erreiche ich euch ? Habt Ihr eine pseudo Mail-Adresse ?

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Portal.Stammzellenspender.de". Die Überschrift des Forums ist "Spermaspende - künstliche Befruchtung".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Portal.Stammzellenspender.de | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Forumhosting von plaudern.de. Kostenlose Foren für Jeden. Klicken Sie hier. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.