plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

39 User im System
Rekord: 788
(03.08.2019, 04:00 Uhr)

 
 
 Spermaspende - künstliche Befruchtung
  Suche:

 Warnung vor Berliner Abzocker 05.10.2004 (10:59 Uhr) Frau
Hallo,

nach einigem Ärger in einem anderen Forum

xxxxxxxxxxxxxxxxxx

hier eine kurze Warnung vor
Gerhard/Konrad/HU-Student/dinosauria/dinosauria2004/HarryPotter/dino etc.pp.

Es handelt sich hierbei um einen ca. 26-jährigen (ständig dauerpleite) Studenten (?) aus Berlin, der das Geld für den HIV-Test und mögliche Fahrtkosten (Bahn) im Voraus verlangt und dann - zumindest bei mir - nicht zu den verabredeten Treffen erscheint.
D.h. Kohle einkassieren ohne versprochene Gegenleistung.
Zum ersten Treffen erscheint er, mehr aber auch nicht.
Richtiger Vorname Gerhard.
Er macht trotz geplatzter Verabredung (ließ mich zweimal am Bahnhof stehen) keinerlei Anstalten, das Geld fairerweise zurück zu überweisen.

Er annonciert in etlichen Foren, immer unter wechselnden Namen/Pseudonymen.

siehe auch
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Also Vorsicht...
Zuletzt geändert von masteradmin am 09.07.2006 um 18:50 Uhr.
 Re: Warnung vor Berliner Abzocker 09.10.2004 (11:36 Uhr) dino
liebe flensburgerin,

bevor du hier eine überzeugend rhetorisch wirkende hetzpropagande und falsche tatsachenbeschreibung über mich abgibst möchte ich hier mal ein paar dinge klar stellen.

erstens, melde ich mich nicht mit mehreren namen an, dass habe ich nicht nötig, zweitens bin ich als student kein milloinär und es ist völlig legitim die fahrtkosten die für fahrten ausserhalb berlins notwendig sind zu verlangen, ich war krank und bedauere mein nicht kommen, was aber nicht heisst dass ich bei neu-termin nicht erscheine, dann; ich habe bei anderen frauen auserhalb berlins nachweislich gespendet, wie auch in halle, wo ich auch erst bei einem neutermin erscheinen konnte , nun erfreut sich das paar einer tochter.

zweitens, den aidstest welcher 5 monate alt war hast du nicht akzeptiert, also musste ich einen neuen machen, deren kosten ich aber weitergeben muss, ... ich habe ihn gemacht und alles ist in bester ordnung.

was die fahrgelderstattung betrifft, da du nicht kommunikationsfähig bist und  nicht einen neuen termin vereinbarst bzw die emails sperrst wie auch das mobiltelfon, kann ich dir wohl kaum geld retourzahlen, da ich keine angaben über bank ect von dir habe,

mit deiner hinterhältigen art und weise , menschen sofort zum schlechten zu verurteilen, beweist du, gleichwohl ich bezweifle dass du lehrerin bist, dass du nicht in der lage bist Kinder in liebe und geborgenheit großzuziehen und in deiner hesterie wohl dazu neigst kinder anzuschreien oder zu verprügeln , wenn etwas nicht nach deinem plansoll von statten geht. Abgesehen davon schadest du nicht nur mir sondern gibst dem Forum einen schlechten Nivou.


> Hallo,
>
> nach einigem Ärger in einem anderen Forum
>
xxxxxxxxx>
> hier eine kurze Warnung vor
> Gerhard/Konrad/HU-Student/dinosauria/dinosauria2004/Harry
> Potter/dino etc.pp.
>
> Es handelt sich hierbei um einen ca. 26-jährigen (ständig
> dauerpleite) Studenten (?) aus Berlin, der das Geld für
> den HIV-Test und mögliche Fahrtkosten (Bahn) im Voraus
> verlangt und dann - zumindest bei mir - nicht zu den
> verabredeten Treffen erscheint.
> D.h. Kohle einkassieren ohne versprochene Gegenleistung.
> Zum ersten Treffen erscheint er, mehr aber auch nicht.
> Richtiger Vorname Gerhard.
> Er macht trotz geplatzter Verabredung (ließ mich zweimal
> am Bahnhof stehen) keinerlei Anstalten, das Geld
> fairerweise zurück zu überweisen.
>
> Er annonciert in etlichen Foren, immer unter wechselnden
> Namen/Pseudonymen.
>
> siehe auch
xxxxxxxxxxxxxxxxxxx
>
> Also Vorsicht...
Zuletzt geändert von masteradmin am 09.07.2006 um 18:51 Uhr.
 Re: Warnung vor Berliner Abzocker 09.10.2004 (13:25 Uhr) Unbekannt
Also ich glaube, er studiert Germanistik...

> bin ich als student
>
> milloinär [...] hesterie [...] Nivou [...]
 Re: Warnung vor Berliner Abzocker 09.10.2004 (17:43 Uhr) Toddel
Sorry wenn ich mich da mal einmische aber ob er wirklich studiert?? Also mein Prof hätte mir nen Strick gegeben!!!
Und man sollte wissen das die Antikörper erst nach rund drei Monaten nachgewiesen werden können!! Und wenn keine Kohle vorhanden sollte der "Student" zum Plasmaspenden gehen, da bekommt er jede Woche einen Umsonst!
Und zum finanziellen also ich handhabe das meist so das ich gar nichts haben will, was soll das auch!!
Grüße
Toddel
 Re: Warnung vor Berliner Abzocker 10.10.2004 (16:25 Uhr) auch ein geprelltes Paar
auch wir sind ein gelinktes Paar - gelinkt von "Gerhard" - der in sehr vielen Foren unter sehr vielen Namen hausiert. auch uns stellte er sich als Student vor - auch von uns erhielt er Essen, Trinken, HIV-Test-Geld und Fahrgeld - wobei der Test nie von ihm vorgelegt wurde und wir bezweifeln, das er das Geld für einen Test ausgegeben hat.
VORSICHT ist also geboten!!!
 Re: Warnung vor Berliner Abzocker 10.10.2004 (16:51 Uhr) Frau
>  ich war krank und bedauere mein nicht kommen,

ach, ich dachte, du musstest arbeiten?!

> was die fahrgelderstattung betrifft, da du nicht
> kommunikationsfähig bist und  nicht einen neuen termin
> vereinbarst bzw die emails sperrst wie auch das
> mobiltelfon, kann ich dir wohl kaum geld retourzahlen, da
> ich keine angaben über bank ect von dir habe,

ach, habe ich dir zweimal per Mail geschickt.

> mit deiner hinterhältigen art und weise , menschen sofort
> zum schlechten zu verurteilen, beweist du, gleichwohl ich
> bezweifle dass du lehrerin bist, dass du nicht in der
> lage bist Kinder in liebe und geborgenheit großzuziehen
> und in deiner hesterie wohl dazu neigst kinder
> anzuschreien oder zu verprügeln , wenn etwas nicht nach
> deinem plansoll von statten geht. Abgesehen davon
> schadest du nicht nur mir sondern gibst dem Forum einen
> schlechten Nivou.

oh je, bist du armselig...
P.S.: Mit DUDEN wär das nicht passiert.
 P.S. @Webmaster 10.10.2004 (16:56 Uhr) Frau
... es liegt mir fern, eine Schlammschlacht zu veranstalten. Es ist nur eine ehrlich gemeinte Warnung. Der Typ ist nicht gerade das Aushängeschild für dein sonst gutes Forum (habe hier auch schon nette Männer kennengelernt).
Es ist vielleicht ratsam, mal an eine IP-Sperre zu "denken". ;-)
Sodele, ich bin jetzt ruhig. Bin ja das losgeworden, was ich wollte.
 Re: Warnung vor Berliner Abzocker 07.07.2006 (18:13 Uhr) Unbekannt
Inzwischen ist er drosselbart2005 ;)

> Hallo,
>
> nach einigem Ärger in einem anderen Forum
>
>
> hier eine kurze Warnung vor
> Gerhard/Konrad/HU-Student/dinosauria/dinosauria2004/Harry
> Potter/dino etc.pp.
>
> Es handelt sich hierbei um einen ca. 26-jährigen (ständig
> dauerpleite) Studenten (?) aus Berlin, der das Geld für
> den HIV-Test und mögliche Fahrtkosten (Bahn) im Voraus
> verlangt und dann - zumindest bei mir - nicht zu den
> verabredeten Treffen erscheint.
> D.h. Kohle einkassieren ohne versprochene Gegenleistung.
> Zum ersten Treffen erscheint er, mehr aber auch nicht.
> Richtiger Vorname Gerhard.
> Er macht trotz geplatzter Verabredung (ließ mich zweimal
> am Bahnhof stehen) keinerlei Anstalten, das Geld
> fairerweise zurück zu überweisen.
>
> Er annonciert in etlichen Foren, immer unter wechselnden
> Namen/Pseudonymen.
>
> siehe auch
>> Also Vorsicht...
Zuletzt geändert von masteradmin am 09.07.2006 um 18:44 Uhr.
 Re: Warnung vor Berliner Abzocker 07.07.2006 (20:56 Uhr) k
diese alte lehrerin sofern sie es auch wirklich ist, ist total frustriert mit ihren 41 jahren keinen mann gefunden zu haben , und eine indirkete männerhasserin, sie übertreibt maßlos der eine termin konnte nicht wahr genommen werden , trotz absage und dann wird man derart bedroht, es ist üblich, dass man eigentlich sich telefonisch einigt aber da wurde man gar abgewimmelt. seltsam ist... dass ich als dino paare hatte die mit mir zufrieden wahren.....

wer gleich so cholerisch und hasserfüllt reagiert kann schonmal nicht normal sein.

> Inzwischen ist er drosselbart2005 ;)
>
> > Hallo,
> >
> > nach einigem Ärger in einem anderen Forum
> >

> >
> > hier eine kurze Warnung vor
> > Gerhard/Konrad/HU-Student/dinosauria/dinosauria2004/Harry
> > Potter/dino etc.pp.
> >
> > Es handelt sich hierbei um einen ca. 26-jährigen (ständig
> > dauerpleite) Studenten (?) aus Berlin, der das Geld für
> > den HIV-Test und mögliche Fahrtkosten (Bahn) im Voraus
> > verlangt und dann - zumindest bei mir - nicht zu den
> > verabredeten Treffen erscheint.
> > D.h. Kohle einkassieren ohne versprochene Gegenleistung.
> > Zum ersten Treffen erscheint er, mehr aber auch nicht.
> > Richtiger Vorname Gerhard.
> > Er macht trotz geplatzter Verabredung (ließ mich zweimal
> > am Bahnhof stehen) keinerlei Anstalten, das Geld
> > fairerweise zurück zu überweisen.
> >
> > Er annonciert in etlichen Foren, immer unter wechselnden
> > Namen/Pseudonymen.
> >
> > siehe auch
>> > Also Vorsicht...
Zuletzt geändert von masteradmin am 09.07.2006 um 18:52 Uhr.
wie kann jemand nur so blöd sein und geld an einen fremden menschen überweisen. wenn er serioes wäre würde er nur in bar kassieren, eben nur bei erscheinen.
denn falls es zu einer schwangerschaft käme hätte die mutter ja seine kontodaten, dies würde jedem jugendamt genügen um ihn ausfindig zu machen.
also müsste er evtl. unterhalt zahlen, vielleicht nicht nur für das kind, sondern auch für die (ledige ) mutter.
außerdem gibt es bei jedem gesundheitsamt kostenlos einen hiv-test.
diese info schrieb ein serioeser spender.
 Re: Warnung vor Berliner Abzocker 08.07.2006 (18:33 Uhr) Unbekannt
;-) Tja, man macht halt Fehler. ;-)
Aber auch nur einmal.
Ich bin übrigens "erst" 34 und inzwischen Mutter...
Und überhaupt nicht frustriert... im Gegenteil.
Ach ja: einen Mann wollte ich gar nicht "abkriegen". :-D
 P.S. 08.07.2006 (20:32 Uhr) Unbekannt
> ;-) Tja, man macht halt Fehler. ;-)
> Aber auch nur einmal.
> Ich bin übrigens "erst" 34 und inzwischen Mutter...
> Und überhaupt nicht frustriert... im Gegenteil.
> Ach ja: einen Mann wollte ich gar nicht "abkriegen". :-D

*G* dabei fällt mir auf: MICH kann er gar nicht gemeint haben, bin nämlich auch nicht Lehrerin... *lach* Da beschreibt er wohl ein anderes Opfer!
Egal, FRAUEN, seid gewarnt...

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Portal.Stammzellenspender.de". Die Überschrift des Forums ist "Spermaspende - künstliche Befruchtung".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Portal.Stammzellenspender.de | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Forumhosting von plaudern.de. Kostenlose Foren für Jeden. Klicken Sie hier. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.