plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

63 User im System
Rekord: 464
(08.04.2021, 06:23 Uhr)

 
 
 Spermaspende - künstliche Befruchtung
  Suche:

 Telefonservice 06.05.2005 (22:02 Uhr) Webmaster
Hallo zusammen,

ab sofort bieten wir Herren wie auch Damen einen telefonischen Beratungsdienst.

Wenn Sie einen Samenspender suchen oder sich als Samenspender zur Verfügung stellen möchten können Sie sich telefonisch beraten lassen.

Wir nehmen Ihre Kontaktdaten auf und leiten diese an einen, Ihren Vorstellungen am nähesten kommenden  Spender / Empfänger weiter.

So ist garantiert, dass es sich nicht um einen "Fake" handelt, der eine "schnelle Nummer" sucht oder sich nicht mehr meldet.

Der Service ist schnell, diskret und zuverlässig. Testen Sie uns.

Sie erreichen uns über die kostenpflichtige Servicenummer: 090 05 966 544 77 (1.99 Euro / Minute)

Euer Webmaster - seit 3 Jahren ist diese Seite zuverlässig  online - empfehlt uns weiter !!
Zuletzt geändert von masteradmin am 07.05.2005 um 22:53 Uhr.
 Re: Telefonservice 07.05.2005 (22:39 Uhr) Unbekannt
Hi!
Bei der Nummer fehlt die vorgeschriebene Angabe der Kosten!!!!!
Auch wenn eine kostenlose Ansage vorhanden ist entbindet das nicht davon bei der Bewerbung der Nummer die entstehenden Kosten zu nennen. (§5 TKG)
Deswegen bitte ich hier die Vorgeschriebene Bewerbung mit Kosten zu ergänzen.
 Re: Telefonservice 07.05.2005 (23:11 Uhr) Webmaster
Lieber Unbekannter,

danke für den Hinweis. Die Rufnummer ist - richtig erkannt - kostenpflichtig. Und zwar 1.99 Euro / Minute.

BEVOR der Anruf kostenpflichtig wird ist eine Ansage zu hören, die auf die Kosten hinweist !!

Im Gegensatz zu manchen "Mitbewerbern" sind wir mit dieser Seite noch NICHT reich geworden. Ganz im Gegenteil! In den letzten zwei Jahren hatte ich lediglich Kosten für den Unterhalt der Domain und habe meine Zeit investiert.

Da mich MEHRERE Anrufe pro Woche erreichen die einen Spender suchen oder sich als Spender anbieten wurde die Möglichkeit geschaffen sich persönlich beraten zu lassen.

Aber bitte nicht auch noch das kostenlos - zumindest die Zeit, die ich am Telefon verbringe möchte ich vergütet bekommen.

Letztlich werden die Kosten klar und deutlich genannt.
Wer das nicht möchte soll es einfach bleiben lassen.

Im übrigen weise ich nochmal darauf hin, dass ich für meine Arbeit bisher (und das sind immerhin 2 Jahre) noch nicht einmal ein Dankeschön erhalten habe - weder von Ihnen Herr "Unbekannt" noch von sonst jemandem.

Soweit ich weiss ist das das EINZIGSTE deuschsprachige Forum in dieser Art und in dieser Größe!!

www.portal.stammzellenspender.de

> Hi!
> Bei der Nummer fehlt die vorgeschriebene Angabe der
> Kosten!!!!!
> Auch wenn eine kostenlose Ansage vorhanden ist entbindet
> das nicht davon bei der Bewerbung der Nummer die
> entstehenden Kosten zu nennen. (§5 TKG)
> Deswegen bitte ich hier die Vorgeschriebene Bewerbung mit
> Kosten zu ergänzen.
 Re: Telefonservice 07.05.2005 (23:32 Uhr) Unbekannt
Hi!
Hier ging es auch nicht darum den Kostenaufwand anzugreifen sondern darum das wenn der "Richtige" kommt es verdammt teuer werden kann.
Es gibt nun einmal Leute die nichts anderes zu tun haben um nach Fehlern zu suchen.
(Als Beispiel möchte ich hier nur die Abmahnwelle wegen Songtexten zum Nachsingen auf privaten Webseiten hinweisen)
Diese kleine Abmahnwelle hat dem Anwalt mal eben ca. 3,5Mio gebracht!
Und die RegTP ist in solchen Fällen extrem schnell (was bei einem Amt an sich nicht zu erwarten ist!)
Und noch ein Hinweis die Trennung kann auch schon angegangen werden, also besser die Vorwahl mit der Dienstkennung zusammen lassen!
Zuletzt geändert von Verfasser am 07.05.2005 um 23:34 Uhr.

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Portal.Stammzellenspender.de". Die Überschrift des Forums ist "Spermaspende - künstliche Befruchtung".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Portal.Stammzellenspender.de | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Forumhosting von plaudern.de. Kostenlose Foren für Jeden. Klicken Sie hier. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.