plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

68 User im System
Rekord: 140
(29.03.2020, 15:52 Uhr)

 
 
 Spermaspende - künstliche Befruchtung
  Suche:

 Suche seriösen Samenspender 03.03.2005 (16:20 Uhr) Zelda
Such Spender nur für Bechermethode im Raum 6. Du solltest Akademiker, ca. 30-38 sein, nur mit Gesundheitsnachweisen (AIDS Test). Bin zwar nicht lesbisch, möchte aber trotzdem ein Kind, keinerlei finanz. oder andere Interessen.  
 Re: Suche seriösen Samenspender 04.03.2005 (07:47 Uhr) Joe
Hallo Du,
wenn Du nicht lesbisch bist dann solltest Du Dir das mit dem Becher nochmals überlegen.
Denn 1. findest Du so sicher eher einen Spender, und 2. sind bei Dir und dem Spender auch damit die Chancen höher.
Aber wie Du möchtest, so dauert es eben ein paar Monate länger
Viel Erfolg

J
 Re: Suche seriösen Samenspender 04.03.2005 (09:08 Uhr) Sophie
Hallo,

mir fällt immer wieder auf, daß Frauen "Akademiker" als Spender suchen. Könnt ihr mir mal erklären warum? Weil ihr glaubt, daß Intelligenz vererbt wird? Oder weil Akademiker seriös sein sollen?
Kommt es nicht viel mehr auf gegenseitige Sympathie und Vertrauen an?
So richtig verstehen kann ich das nicht...
Sophie
 Re: Suche seriösen Samenspender 04.03.2005 (17:33 Uhr) XX
Sicher vererbt sich Intelligenz, sofern denn welche vorhanden ist.
Denn ein abgeschlossenens Studium heutzutage in Deutschland ist nicht unbedingt ein Intelligenzbeweis.
Es soll eben wenigsten ein Tel des Kindes halbwegs intelligent sein.
 Re: Suche seriösen Samenspender 04.03.2005 (22:13 Uhr) Jens
> Hallo,
>
> mir fällt immer wieder auf, daß Frauen "Akademiker" als
> Spender suchen. Könnt ihr mir mal erklären warum? Weil
> ihr glaubt, daß Intelligenz vererbt wird? Oder weil
> Akademiker seriös sein sollen?
> Kommt es nicht viel mehr auf gegenseitige Sympathie und
> Vertrauen an?
> So richtig verstehen kann ich das nicht...
> Sophie

Ich glaube auch, dass sich Intelligenz vererben könnte. Ob das dann allerdings die besseren oder vor allem glücklicheren Menschen sind, wüsste ich gerne.

Was mir aber bei den Angeboten von Samenspendern häufig auffällt:
Ganz häufig "Akademiker", die aber nicht in der Lage sind, einen Satz unfallfrei zu formulieren. Oder anders gesagt: Die Nachfrage schafft sich ihr Angebot...

Deine Beiträge finde ich übrigens recht angenehm und vernünftig - kommt hier nicht so ganz häufig vor. Ich habe deshalb mal meine eMail-Adresse angegeben - vielleicht meldest du dich mal per Mail zum Gedankenaustausch.
 Re: Suche seriösen Samenspender 05.03.2005 (11:18 Uhr) toddel
Hi all!
Interessante These! Sicher liegt es noch an dem Ansehen welches Akademiker in der Gesellschaft genießen. Dies ist nun auhc ein sachverhalt das bei vielen Bewerbungen in großen Konzernen ausschlaggebend ist. Lieber einen unfähigen Akademiker als einen fähigen Mitarbeiter. (Nieten in Nadelstreifen)
Sicher mag das Studium ein zeichen von Intelligenz sein (wie ein Vorredner schon richtig bemerkte "kann") aber ob dies in der Realität die Wirklichkeit darstellt mag ich in den meisten Fällen bezweifeln!
Ich kann hierzu nur feststellen dass ich es ohne Dr-Titel auch zur eigenen Firma gebracht habe.
Grüße
toddel
 Re: Suche seriösen Samenspender 11.03.2005 (20:44 Uhr) Martin
Supi, diese Diskussion.

Ich kannte mal ´nen Ingenieur, der NUR Hauptschüler eingestellt und Akademiker abgelehnt. Warum?
Ein Hauptschüler trägt die Daten ein, die er sieht, der Akademiker, die, welche er erwartet.

Nicht die Intelligenz entscheidet über den Erfolg, sondern die soziale Kompetenz und die Hartnäckigkeit (=Fleiß).

Letzteres ist eine Charakterfrage, das Andere jedoch wird stark von der Erziehung geprägt. Also liebe "wollende Mütter", denkt mal ernsthaft über Eure Wünsche nach.
 Re: Suche seriösen Samenspender 12.03.2005 (09:55 Uhr) Unbekannt
> Ein Hauptschüler trägt die Daten ein, die er sieht, der
> Akademiker, die, welche er erwartet.

Super, das wird zum Spruch des Jahres !!!
So gelacht habe ich schon lange nicht
mehr - recht hast du !!
 Re: Suche seriösen Samenspender 16.03.2005 (22:14 Uhr) Kater Mikesch
> Such Spender nur für Bechermethode im Raum 6. Du solltest
> Akademiker, ca. 30-38 sein, nur mit Gesundheitsnachweisen
> (AIDS Test). Bin zwar nicht lesbisch, möchte aber
> trotzdem ein Kind, keinerlei finanz. oder andere
> Interessen.

Hallo!
Könnte evtl. helfen.
Meinen Beitrag findest Du hier unter "Kater Mikesch".

Ciao

Mikesch
 Re: Suche seriösen Samenspender 09.05.2006 (23:52 Uhr) Elvis
Hallo
bitte melden wenn sie noch interessen haben.

gruß

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Portal.Stammzellenspender.de". Die Überschrift des Forums ist "Spermaspende - künstliche Befruchtung".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Portal.Stammzellenspender.de | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Forumhosting von plaudern.de. Kostenlose Foren für Jeden. Klicken Sie hier. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.