plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

44 User im System
Rekord: 788
(03.08.2019, 04:00 Uhr)

 
 
 Spermaspende - künstliche Befruchtung
  Suche:

 Spender für Thüringen gesucht 15.08.2007 (16:26 Uhr) Ellen
Hallo,

ich (Single) bin sicher, daß der ganz besondere, vom Schicksal auserkorene Papa für mein Kind irgendwo da draußen sitzt und ich ihn/dich nur finden muß.
Ich möchte keinen anonymen Massenspender ohne Bezug.
Ich möchte gern einen ganz besonderen Piraten, der seinem Kind zu Ehren extra ab und zu die weite Reise von seinem Schiff vor Madagaskar auf sich nimmt, einfach nur, um mit ihm Abenteuer zu erleben, Spaß zu haben und es mal zu verwöhnen, wie das Nichtalltagspapas tun dürfen :-).
Ich suche den Papa, der sich wirklich ein Kind wünscht (und sich mit mir gemeinsam über eine Schwangerschaft freuen würde), der zuverlässig und auch längerfristig bereit und in der Lage ist, flexibel und spontan zum rechten Termin herzukommen(Thüringen, Nähe Weimar)- also wenn irgend möglich dann doch nicht aus Madakaskar, sondern aus der Nähe kommt oder aber auf alle Fälle wirklich sehr kurzfristig abkömmlich ist (Fahrtkosten übernehme ich gern).
Der richtige, nette Papa sollte Niveau und Intelligenz besitzen, möglichst tier-und naturliebend sein, möglichst groß, schlank und dunkelhaarig (wie ich), wobei sich dies ja eventuell beim charakterlich rechten Papa relativieren könnte, kann gern (auch weit) jünger als ich und gern schwul sein .
Etwas anderes als Bechermethode akzeptiere ich konsequent aus verschiedenen Gründen nicht.
Im Namen eines Kindes ist ein aktueller HIV- und Hep.-Test unumgänglich und auch ein Spermiogramm (das wäre ja schnell erledigt).
Zu mir :
Ich möchte keinen Unterhalt, am liebsten aber eben vielleicht ab und zu einen "Piraten"-Papa zum Kindergeburtstag o.ä..
Das aber ist keine Bedingung - seine Wurzeln aber sollte ein Kind bei Bedarf später auf jeden Fall erforschen dürfen, wenn es den Drang dazu verspürt.
Ich arbeite selbstständig und viel (weswegen ich wohl nie den perfekten Mister Right fand), habe aber die Möglichkeit, mein Kind später stets bei mir zu haben, Nähe zu geben und unendlich viel Liebe und Geborgenheit. Häuschen im Grünen mit Garten für`s Kind sind vorhanden.
Ich könnte jetzt lügen, weil man allgemein meint ich wirkte 10 Jahre jünger (und sei attraktiv), aber ich gebe zu - ich bin 43. Allerdings völlig gesund, fit und schlank.
Vor einem Jahr habe ich hier im Forum als Ellen meinen Spender gefunden, von dem ich recht schnell letzten Oktober schwanger wurde, aber Weihnachten im 3.Monat eine Fehlgeburt hatte. Seitdem versuche ich es, tagtäglich von nur dem einen Ziel besessen, weiter, teils mit etwas medizinischer Hilfe.
Also bitte keine Scherzkekse u.ä..

Ich freue mich auf eine nette Mail(mgl.mit Foto)an :
juwaru(at)freenet.de
(wegen Spamgefahr bitte "at" ins entsprechende Zeichen ändern).


LG
Ellen

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Portal.Stammzellenspender.de". Die Überschrift des Forums ist "Spermaspende - künstliche Befruchtung".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Portal.Stammzellenspender.de | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Forumhosting von plaudern.de. Kostenlose Foren für Jeden. Klicken Sie hier. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.