plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

73 User im System
Rekord: 788
(03.08.2019, 04:00 Uhr)

 
 
 Spermaspende - künstliche Befruchtung
  Suche:

 Kein Betreff 03.11.2004 (23:33 Uhr) möchte ich nicht sagen
 Re: Spenden 04.11.2004 (00:26 Uhr) Ed
 Re: Spenden 22.08.2006 (14:08 Uhr) Carmen
 Re: Spenden 22.08.2006 (22:21 Uhr) Ed
 Re: 04.11.2004 (09:18 Uhr) Werner
 Re: Re: 22.08.2006 (19:40 Uhr) Unbekannt
> Man kann das nicht verallgemeinern, es gibt schon seriöse
> Spender, genau so wie es hier auch Frauen gibt, die keine
> ernsthaften Absichten haben.
>
>
>
>
> > Seit einem Jahr verfolge ich dieses Forum. Ich habe hier
> > lange und ernsthaft einen Spender gesucht. Ich habe zwar
> > viele nette telefonische Kontakte und auch email Kontakte
> > gefunden, aber keinen vernünftigen Spender. Entweder war
> > er unseriös und meines Erachtens nach im falschen Forum ,
> > da er nur schnellen Sex suchte, oder es war unmöglich,
> > einen ordentlichen Nachweis über den Gesundheitszustand
> > zu bekommen. Häufig waren es Arbeitslose von der Sorte,
> > die für Geld alles tun würden, aber als biologischer
> > Vater völlig indiskutabel sind. Obwohl die Idee dieses
> > Forums gut ist, glaube ich nicht, dass hier auch nur eine
> > Frau ohne extrem großes Risiko erfolgreich schwanger
> > geworden ist.
> > Das habe ich nach langer Suche schmerzhaft eingesehen.
> > Ich bin jetzt im 4. Monat schwanger und kann nur jeder
> > Frau raten, das Geld für eine Insemination im Ausland mit
> > seriösem Spendersamen von der Samenbank zu machen.
> > Dänemark eignet sich hervorragend und arbeitet mit Cryos,
> > einer großen Samenbank zusammen. Mann kann sich Rasse,
> > Haarfarbe und Typus des Spenders aussuchen. Der Samen ist
> > staatlich medizinisch geprüft auf die verschiedensten
> > Erkrankungen. Hebammen führen die Insemination durch. Von
> > Augsburg bis Koppenhagen , mit Hotelübernachtung,
> > Beratung , Insemination und Nachsorge habe ich knapp 2000
> > Euro bezahlt. Das sollte es einem Wert sein, wenn man bei
> > der Aktion keinen Schaden davontragen will. Ich bin
> > glücklich und die Sache ist für uns völlig o.k., wir
> > haben einen Spender ausgesucht, der vom Typ her meinem
> > Mann sehr ähnlich sieht. Bisher ist es eine ausgeglichene
> > und wunderschöne Schwangerschaft, und im Mai kommt unser
> > Baby. Ich hoffe, das viele diesen Weg wählen , und sich
> > schmerzhafte Demütigungen durch einige "Spender", wie sie
> > auch hier zu finden sind, ersparen.

ist ein langer,steiniger weg!dank ed habe ich doch noch einen tollen papa gefunden!!
 Re: 04.11.2004 (10:15 Uhr) Daniel

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Portal.Stammzellenspender.de". Die Überschrift des Forums ist "Spermaspende - künstliche Befruchtung".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Portal.Stammzellenspender.de | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Forumhosting von plaudern.de. Kostenlose Foren für Jeden. Klicken Sie hier. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.