plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

67 User im System
Rekord: 788
(03.08.2019, 04:00 Uhr)

 
 
 Spermaspende - künstliche Befruchtung
  Suche:

Unser neues Anzeigensystem unter:

www.spermaspender.de

ist im "Beta-Modus" online.

Hallo zusammen,

die technischen Probleme, die heute sporadisch aufgetreten sind wurden behoben.

www.spermaspender.de

Gruss Webmaster



> Unser neues Anzeigensystem unter:
>
> www.spermaspender.de
>
> ist im "Beta-Modus" online.
>
 Re: Neues Anzeigensystem ist online 19.06.2006 (07:25 Uhr) Webmaster
Um die Fragen zu klären:

Die Mitgliedschaft ist für eine unbegrenzte Dauer und
für unbegrenzt viele Anzeigen !

D.h. Anzeige einstellen für Männer (biete Samenspende)
kostet EINMALIG 7.50 Euro + 0.50 CT Buchungsgeb. macht
8.00 Euro zusammen. EINMALIG für beliebig viele Anzeigen.

Anzeige einstellen für Frauen (suche Samenspende)
kostet ebenfalls EINMALIG 7.50 Euro + 0.50 CT

Weitere Kosten fallen nicht an.




> Unser neues Anzeigensystem unter:
>
> www.spermaspender.de
>
> ist im "Beta-Modus" online.
>
 Re: Neues Anzeigensystem ist online 19.06.2006 (23:57 Uhr) D.
Hei Webmaster,

Danke, das du meine Frage gelöscht hast. ;-(
War die Frage für dich so anstössig, das du sie löschen musstest?

Nichts desto Trotz, bist du immer noch die Antwort schuldig geblieben, warum man(n) dafür bezahlen soll, wenn's auch umsonst geht?

Gruss D.

> Um die Fragen zu klären:
>
> Die Mitgliedschaft ist für eine unbegrenzte Dauer und
> für unbegrenzt viele Anzeigen !
>
> D.h. Anzeige einstellen für Männer (biete Samenspende)
> kostet EINMALIG 7.50 Euro + 0.50 CT Buchungsgeb. macht
> 8.00 Euro zusammen. EINMALIG für beliebig viele Anzeigen.
>
> Anzeige einstellen für Frauen (suche Samenspende)
> kostet ebenfalls EINMALIG 7.50 Euro + 0.50 CT
>
> Weitere Kosten fallen nicht an.
>
>
>
>
> > Unser neues Anzeigensystem unter:
> >
> > www.spermaspender.de
> >
> > ist im "Beta-Modus" online.
> >


Ich habe die Frage nicht gelöscht, weil Sie anstößig war sondern weil Sie beleidigend und verleumdend war.

Um Deine Frage zu beantworten: Du mußt nicht bezahlen !!!!!!

Wie bei Partnerbörsen auch ist die Mitgliedschaft freiwillig !!!!!!!

Und ! Betrug ist es erst, wenn man für eine Zahlung keine Leistung erhält - bei spermaspender.de erhälst Du - im Gegensatz zu Partnerbörsen - für eine einmalige Zahlung einen lebenslangen Zugang zum Anzeigensystem.

Ergo für die Zahlung erhälst Du auch eine Leistung.

Ehrlich gesagt finde ich, dass Du ein Schmarotzer bist und auf Kosten anderer eine Leistung beziehen möchtest.

Mach Dir doch dein eigenes Forum und schau mal wieviel Arbeit das ist.

Weshalb gibst Du eigentlich nicht deine Mailadresse an?? Hast Du was zu verbergen ?? Bist Du feige ?? Versteckst du Dich gerne ??

Beste Gruesse an Schmarotzi

> Hei Webmaster,
>
> Danke, das du meine Frage gelöscht hast. ;-(
> War die Frage für dich so anstössig, das du sie löschen
> musstest?
>
> Nichts desto Trotz, bist du immer noch die Antwort
> schuldig geblieben, warum man(n) dafür bezahlen soll,
> wenn's auch umsonst geht?
>
> Gruss D.
>
> > Um die Fragen zu klären:
> >
> > Die Mitgliedschaft ist für eine unbegrenzte Dauer und
> > für unbegrenzt viele Anzeigen !
> >
> > D.h. Anzeige einstellen für Männer (biete Samenspende)
> > kostet EINMALIG 7.50 Euro + 0.50 CT Buchungsgeb. macht
> > 8.00 Euro zusammen. EINMALIG für beliebig viele Anzeigen.
> >
> > Anzeige einstellen für Frauen (suche Samenspende)
> > kostet ebenfalls EINMALIG 7.50 Euro + 0.50 CT
> >
> > Weitere Kosten fallen nicht an.
> >
> >
> >
> >
> > > Unser neues Anzeigensystem unter:
> > >
> > > www.spermaspender.de
> > >
> > > ist im "Beta-Modus" online.
> > >

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Portal.Stammzellenspender.de". Die Überschrift des Forums ist "Spermaspende - künstliche Befruchtung".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Portal.Stammzellenspender.de | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Forumhosting von plaudern.de. Kostenlose Foren für Jeden. Klicken Sie hier. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.