plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

48 User im System
Rekord: 788
(03.08.2019, 04:00 Uhr)

 
 
 Spermaspende - künstliche Befruchtung
  Suche:

Hallo!
Wo fange ich an? Am besten bei mir. Ich heiße Andrea, bin 37 Jahre jung, habe einen Sohn und wünsche mir ein zweites Kind. Ich suche einen anonymen Samenspender und habe sehr genaue Vorstellungen, wie die Spendenübergabe laufen soll. Fest steht das DU mich niemals persönlich kennenlernen und DU auch niemals Kontakt zu meinem Kind aufbauen wirst.
Daher suche ich einen Samenspender, der diese Spende ohne ethische Gesichtspunkte betrachtet und damit auch umgehen kann.
Ich lebe in festen und finanziell abgesicherten Familienverhältnissen. Ich arbeite in einem Kindergarten, wo ich meinen Sohn von klein auf mit betreuen konnte und bei dem zweiten Kind ist das genauso möglich, so das ich Beruf und Mutterdarsein (wunschgemässs ohne festen Partner) super toll und schön kombinieren kann.
Anfallende Fahrkosten übernehme ich selbstverständlich und solltest Du auch für die Spende finanzielle Vorstellungen haben, werden wir und sicherlich genauso einig werden.
Ich versuche den Weg hier zu gehen, weil meine eine Samenspendebank im Ausland nicht zusagt und ich mit den Auflagen und den Pflichten der Zwangsmedikatzion so nicht einverstanden bin.
Ich möchte durch eine anonyme Spende mich selbst befruchten und dann eine ganz normale Schwangerschaft erleben, so ich wie es auch bei meinem ersten Kind gemacht habe (Er ist auch mit einer Samenspende entstanden... leider ist der Spender verheiratet und nicht mehr verfügbar)...
Meine Worte hören sich sehr nüchtern an... aber ich denke das klare Vorstellungen von Anfang an der beste Weg zum Ziel sind und ich nichts machen werde und möchte, was den Spender später in Gewissenskonflikte stürzt.
Ich hoffe dennoch das sich jemand auf diese Zeilen bei mir meldet... ich möchte mein zweites Kind zwischen Juni und September 2006 planen... das ist noch etwas Zeit, aber ich möchte mich auch auf die Schwangerschaft vorbereiten und auch Dir, dem Samenspender schon früh genug mitteilen, wann ich die Spende anfordern würde.
Alles weitere in der Mail, wenn Du mir schreibst.
Erst einmal lieben Dank fürs zuhören und lesen,
Andrea






Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Portal.Stammzellenspender.de". Die Überschrift des Forums ist "Spermaspende - künstliche Befruchtung".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Portal.Stammzellenspender.de | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Forumhosting von plaudern.de. Kostenlose Foren für Jeden. Klicken Sie hier. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.