plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

65 User im System
Rekord: 464
(08.04.2021, 06:23 Uhr)

 
 
 Spermaspende - künstliche Befruchtung
  Suche:

 Einwandfreies Tiefkühlsperma abzugeben 18.06.2004 (23:52 Uhr) Hermann-Josef und Maria
Wir haben vor 3 Jahren unser Sperma ( das meines Mannes) bei einer Samenbank aufarbeiten und einfrieren lassen, für Inseminationen, weil es einfach nicht klappen wollte. Jetzt haben wir eine Tochter (2 Jahre) und zwei Zwillingsjungs
(5 1/2 Monate). Jetzt ist unsere Familienplanung abgeschlossen. Da die Inseminatinserfolge schnell und gut waren, haben wir noch "überschüssiges" Sperma im Cryolabor, das wir abgeben würden, da uns die Lagerung Geld kostet. Es ist in Halmen gefroren,es wurde vom Cryo-Labor aufgearbeitet und fachgerecht eingefroren, dort wird es auch zur Zeit noch gelagert. Wir sind davon ausgegangen, dass wir wesentlich mehr Anläufe brauchen, deshalb haben wir noch soviel übrig. Der Samen würde dem Interessenten auch tiefgefroren übergeben werden, da nach 5-10 Minuten die Spermien inseminiert werden müssen, damit sie vital sind. Das kann auch bequem zu Hause erfolgen. Weitere Absprachen per E-mail.
Beschreibung Hermannn-Josef: 188cm, 82 kg, braunes, gelocktes Haar, blau-grüne Augen, Blutgruppe 0 positiv, gesund ( auf HIV, Hepatitis) getestet, EDV - Fachmann, sehr musikalisch ( Klavier, Querflöte, Gitarre), Tennis-Spieler, optimistische und lebensbejahendr Mensch, Geschwister und Eltern von Hermann-Josef sind alle kerngesund. Unsere Kinder: sehr hübsch und sehr aufgeweckt ( das lockige Haar hat sich durchgesetzt, haben alle eine ruhiges, ausgeglichenes Wesen und sind sehr fröhlich).

Uns ist wichtig, dass die Interessenten in ordentlichen Verhältnissen leben und liebe Menschen sind, da ja die Kinder irgendwie auch ein Teil von uns sein werden, auch wenn wir sie nie kennenlernen.
Deshalb würden wir die zukünftige Mutter gerne auch sehen, auch wenn sie anonym bleiben möchte. Bitte gebt Handy oder E-mail an, alles weitere besprechen wir dann.
> Wir haben vor 3 Jahren unser Sperma ( das meines Mannes)
> bei einer Samenbank aufarbeiten und einfrieren lassen,
> für Inseminationen, weil es einfach nicht klappen wollte.
> Jetzt haben wir eine Tochter (2 Jahre) und zwei
> Zwillingsjungs
> (5 1/2 Monate). Jetzt ist unsere Familienplanung
> abgeschlossen. Da die Inseminatinserfolge schnell und gut
> waren, haben wir noch "überschüssiges" Sperma im
> Cryolabor, das wir abgeben würden, da uns die Lagerung
> Geld kostet. Es ist in Halmen gefroren,es wurde vom
> Cryo-Labor aufgearbeitet und fachgerecht eingefroren,
> dort wird es auch zur Zeit noch gelagert. Wir sind davon
> ausgegangen, dass wir wesentlich mehr Anläufe brauchen,
> deshalb haben wir noch soviel übrig. Der Samen würde dem
> Interessenten auch tiefgefroren übergeben werden, da nach
> 5-10 Minuten die Spermien inseminiert werden müssen,
> damit sie vital sind. Das kann auch bequem zu Hause
> erfolgen. Weitere Absprachen per E-mail.
> Beschreibung Hermannn-Josef: 188cm, 82 kg, braunes,
> gelocktes Haar, blau-grüne Augen, Blutgruppe 0 positiv,
> gesund ( auf HIV, Hepatitis) getestet, EDV - Fachmann,
> sehr musikalisch ( Klavier, Querflöte, Gitarre),
> Tennis-Spieler, optimistische und lebensbejahendr Mensch,
> Geschwister und Eltern von Hermann-Josef sind alle
> kerngesund. Unsere Kinder: sehr hübsch und sehr
> aufgeweckt ( das lockige Haar hat sich durchgesetzt,
> haben alle eine ruhiges, ausgeglichenes Wesen und sind
> sehr fröhlich).
>
> Uns ist wichtig, dass die Interessenten in ordentlichen
> Verhältnissen leben und liebe Menschen sind, da ja die
> Kinder irgendwie auch ein Teil von uns sein werden, auch
> wenn wir sie nie kennenlernen.
> Deshalb würden wir die zukünftige Mutter gerne auch
> sehen, auch wenn sie anonym bleiben möchte. Bitte gebt
> Handy oder E-mail an, alles weitere besprechen wir dann.

Da mein Freund zeugungsunfähig ist, habe ich Interesse an euren Erbgutmaterial. Würde mich gerne mit euch treffen zum Kennenlernen. Wieviel kostet mich die Samenspende?

Gruss Conny
 Ab sofort UNGÜLTIG: Einwandfreies Tiefkühlsperma abzugeben 20.06.2004 (00:37 Uhr) Hermann-Josef und Maria
Wir haben moralische Zweifel bekommen, und uns entschlossen, das Erbgut zu vernichten und nicht in fremde Hände zu geben. Wir werden definitiv kein Erbgut abgeben, es wird vernichtet.Wir hatten auch KEINE finanziellen Interessen.
Wir wünschen trotzdem allen Suchenden dass es klappt und drücken die Daumen.



> Wir haben vor 3 Jahren unser Sperma ( das meines Mannes)
> bei einer Samenbank aufarbeiten und einfrieren lassen,
> für Inseminationen, weil es einfach nicht klappen wollte.
> Jetzt haben wir eine Tochter (2 Jahre) und zwei
> Zwillingsjungs
> (5 1/2 Monate). Jetzt ist unsere Familienplanung
> abgeschlossen. Da die Inseminatinserfolge schnell und gut
> waren, haben wir noch "überschüssiges" Sperma im
> Cryolabor, das wir abgeben würden, da uns die Lagerung
> Geld kostet. Es ist in Halmen gefroren,es wurde vom
> Cryo-Labor aufgearbeitet und fachgerecht eingefroren,
> dort wird es auch zur Zeit noch gelagert. Wir sind davon
> ausgegangen, dass wir wesentlich mehr Anläufe brauchen,
> deshalb haben wir noch soviel übrig. Der Samen würde dem
> Interessenten auch tiefgefroren übergeben werden, da nach
> 5-10 Minuten die Spermien inseminiert werden müssen,
> damit sie vital sind. Das kann auch bequem zu Hause
> erfolgen. Weitere Absprachen per E-mail.
> Beschreibung Hermannn-Josef: 188cm, 82 kg, braunes,
> gelocktes Haar, blau-grüne Augen, Blutgruppe 0 positiv,
> gesund ( auf HIV, Hepatitis) getestet, EDV - Fachmann,
> sehr musikalisch ( Klavier, Querflöte, Gitarre),
> Tennis-Spieler, optimistische und lebensbejahendr Mensch,
> Geschwister und Eltern von Hermann-Josef sind alle
> kerngesund. Unsere Kinder: sehr hübsch und sehr
> aufgeweckt ( das lockige Haar hat sich durchgesetzt,
> haben alle eine ruhiges, ausgeglichenes Wesen und sind
> sehr fröhlich).
>
> Uns ist wichtig, dass die Interessenten in ordentlichen
> Verhältnissen leben und liebe Menschen sind, da ja die
> Kinder irgendwie auch ein Teil von uns sein werden, auch
> wenn wir sie nie kennenlernen.
> Deshalb würden wir die zukünftige Mutter gerne auch
> sehen, auch wenn sie anonym bleiben möchte. Bitte gebt
> Handy oder E-mail an, alles weitere besprechen wir dann.
 Re: Einwandfreies Tiefkühlsperma abzugeben 22.06.2004 (14:38 Uhr) Bettina
Hallo,

bin zwar nur durch Zufall über den Artikel von Ihnen gestolpert.

Aber überlegt man bzw. Frau es sich nicht vorher bevor sie so etwas hier ins Internet setzt?

Gruß
Bettina

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Portal.Stammzellenspender.de". Die Überschrift des Forums ist "Spermaspende - künstliche Befruchtung".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Portal.Stammzellenspender.de | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Forumhosting von plaudern.de. Kostenlose Foren für Jeden. Klicken Sie hier. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.