plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

61 User im System
Rekord: 788
(03.08.2019, 04:00 Uhr)

 
 
 Spermaspende - künstliche Befruchtung
  Suche:

 An den Webmaster 02.07.2004 (23:10 Uhr) Unbekannt
Frage zu den Beiträgen "Tiefkühlsperma" von Hermann Josef  und  Maria: Wäre so ein Handel eigentlich etwas illegales?
Oder darf jemand anonym sein Sperma überhaupt verkaufen?
 Re: An den Webmaster 03.07.2004 (21:35 Uhr) Webmaster
Tut mir leid ! Diese Frage kann ich nicht beantworten.

Leider bin ich kein Jurist und kenne micht mit solchen Sachen auch nicht aus.

Soviel ich weiss ist die künstliche Befruchtung Ärzten in Deutschland verboten, wenn es sich nicht um verheiratete Paare handelt. Und auch dann sind strenge Auflagen zu erfüllen.

Ob es erlaubt ist sein Sperma zu verkaufen weiss ich nicht.
Ich kann mir aber nicht vorstellen, dass es verboten sein soll. Mal ganz ehrlich: was soll daran verboten sei Sperma zu verkaufen. Es gibt Leute, die verkaufen auch getragene Höschen usw. Wenn eine Frau mit einem Mann schläft und dieser Geld möchte ist es ja auch nichts anderes?

Aber wie gesagt: ich bin kein Jurist und gebe auch keine Rechtsberatung. Letztendlich gibt es Leute, die sich ein Kind wünschen und dies aus eigenem Antrieb nicht schaffen - warum auch immer. Diesen wird hier geholfen.


Beste Gruesse Webmaster.

> Frage zu den Beiträgen "Tiefkühlsperma" von Hermann Josef
> und  Maria: Wäre so ein Handel eigentlich etwas
> illegales?
> Oder darf jemand anonym sein Sperma überhaupt verkaufen?

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Portal.Stammzellenspender.de". Die Überschrift des Forums ist "Spermaspende - künstliche Befruchtung".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Portal.Stammzellenspender.de | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Forumhosting von plaudern.de. Kostenlose Foren für Jeden. Klicken Sie hier. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.